Startseite

1. PKV 1969 Siebigerode e.V. ist zum 24. Mal Mannschaftssupercupsieger

Der 1. PKV 1969 Siebigerode e.V. blickt auf das Wochenende. Die I. Mannschaft kegelte im Supercup in Benndorf gegen den 1. PKV Annarode I. Der 1. PKV 1969 Siebigerode e.V. ist zum 24. Mal Mannschaftssupercupsieger. Die Erste gewann gegen den 1. PKV Annarode I mit 415:395. Der 1. PKV 1969 Siebigerode e.V. bedankt sich bei seinen Spielern und Fans.

Supercup in Benndorf
1. PKV Annarode I - 1. PKV 1969 Siebigerode I
199 : 208
395 : 415

Die I. Mannschaft kegelte im Supercup in Benndorf gegen den 1. PKV Annarode I. Im ersten Durchgang dominierte die Erste mit ihren starken 208 Holz den Gegner mit seinen schwachen 199 Holz. Die I. Mannschaft erkegelte dadurch schon zur Halbzeit ein Plus von neun Holz. Auch im zweiten Durchgang dominierte die Erste den Gegner mit seinen schwachen 196 Holz. Die I. Mannschaft erzielte am Ende mit 415 Holz eine starke Leistung und gewann gegen den 1. PKV Annarode I mit 20 Holz. Der 1. PKV 1969 Siebigerode e.V. ist dadurch zum 24. Mal Mannschaftssupercupsieger. Andreas Neduck war mit 89 Holz der Spieler des Tages und der Woche.

1. PKV Annarode I 1. PKV 1969 Siebigerode I
1 Heilek, Benjamin 41 38 79 1 Würzberg, Marcel 42 37 79
2 Heilek, Sebastian 36 42 78 2 Blume, Mario 41 35 76
3 Berend, Matthias 41 37 78 3 Kühnemund, Falko 43 42 85
4 Kühnemund, Niklas 41 40 81 4 Worch, Chris 39 38 77
5 Heilek, Björn 40 39 79 5 Hentze, Roy 41 44 85
6 Heilek, Jannik 35 38 73 6 Neduck, Andreas 41 48 89
Halbzeit 199   Halbzeit 208  
  Ende 395   Ende 415

Gut Holz

October 2021
M T W T F S S
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Landesmeisterschaft

Kreismeisterschaft

Supercup

Anmeldung

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.